Bitcoin Investment

Wie Sie langfristig und profitabel in Bitcoin investieren

Die einfachste und stressfreieste Art um in Bitcoin zu investieren ist die Buy and Hold Strategie. Sie kaufen Bitcoin und halten ihn über längere Zeit. Dabei ist es wichtig, zu den richtigen Zeitpunkten zu kaufen, am Besten wenn der Kurs gerade auf einem Tief ist. Diese Tiefs können durch eine ganzheitliche Markt- und Marktteilnehmer Betrachtung sehr gut erkannt werden.

Für höhere Renditen muss man von Zeit zu Zeit Gewinne mitzunehmen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder einsteigen. Idealerweise realisieren Sie Gewinne in der Nähe eines Hochs und steigen wieder ein, wenn der Kurs in der Nähe eines Tiefs ist. Auch die Hochs lassen sich durch die ganzheitliche Markt- und Marktteilnehmer Betrachtung sehr gut erkennen.

Darstellung des Bitcoin Preises mit Einstiegs- und Ausstiegszeitpunkten fürs Investieren

Ganzheitliche Bitcoin Marktanalyse

Die ganzheitliche Bitcoin Marktanalyse beinhaltet Betrachtungen des Preises, Preislevel, Volatilität und Trend, das Verhalten und die Positionierung der Marktteilnehmer (Retail Investoren, Big Money, Whales, Funds, usw.) sowie der Zustand und das Verhalten angrenzender Märkte wie Aktien, Gold, Öl, Anleihen usw. Aus diesen Daten kann man die Hochs und Tiefs im Bitcoin Preis sehr gut erkennen.

Bitcoin Investment Pakete

Buy & Hold Investment

Starten Sie ihr Bitcoin Investment mit der einfachen Buy and Hold Strategie und kaufen sie an optimalen Einstiegszeitpunkten

nur 149€/Jahr
  • Einstiegszeitpunkte Benachrichtigung bei guten Investitions-Einstiegszeitpunkten
  • Marktveränderungen Benachrichtigung bei wichtigen Marktveränderungen

Pro Investment

Für höhere Renditen realisieren Sie Gewinne und steigen bei optimalen Zeitpunkten wieder in den Markt ein

nur 249€/Jahr
  • Einstiegszeitpunkte Benachrichtigung bei optimalen Investitions-Einstiegszeitpunkten
  • Gewinnmitnahme Benachrichtigung bei optimalen Gewinn-Mitnahmezeitpunkten
  • Marktveränderungen Benachrichtigung bei wichtigen Marktveränderungen

Wichtige Fragen zum Investieren in Bitcoin

Bei der Buy & Hold Investment Strategie kaufen Sie Bitcoin und halten ihn für längere Zeit. Idealerweise kaufen Sie, wenn der Bitcoin Preis auf einem Tiefpunkt ist.

Bei der Bitcoin Pro Investment Strategie kaufen Sie Bitcoin, wenn er auf einem Tiefpunkt ist und verkaufen, wenn er auf einem Hochpunkt ist. Somit maximieren Sie ihren Profit bzw. Ihre Rendite.

Ja, indem Sie zu den richtigen Zeitpunkten einsteigen, von Zeit zu Zeit Gewinne realisieren und zu optimalen Zeitpunkten erneut in den Markt einsteigen.

Der Bitcoin Markt ändert sich ständig, da sich das Verhalten und die Anzahl der Marktteilnehmer ändert, die angrenzenden Märkte (Aktien, Gold, Öl, Anleihen) verändert sowie die wirtschaftlichen und politischen Situationen ändern. Deshalb muss man den Markt laufend überwachen und nach optimalen Zeitpunkten ausschau halten.

Was mit Bitcoin 2020 passiert, kann man nicht vorhersehen. Man kann aber den Markt, die Marktteilnehmer und angrenzende Märkte laufend überwachen und dabei Zeitpunkte für optimale Einstiege und für Gewinnmitnahmen erkennen.

Nein. Ich beobachte mit der ganzheitlichen Marktanalyse Bitcoin sehr genau. Was man mit Sicherheit sagen kann ist, dass Bitcoin ein Spekulationsobjekt ist und damit keine sichere Geldanlage darstellt.

Obwohl Bitcoin einige sehr interessante Eigenschaften als „digitales Gold“ besitzt, kann man das nicht vorhersagen. Man kann sagen, dass Blockchain sehr wahrscheinlich bestehen bleiben wird. Ob Bitcoin die Zukunft sein wird, werden wir erst sehen. Deshalb ist es auch wichtig von Zeit zu Zeit Gewinne zu realisieren.

Es gibt einige Börsen, die schon lange bestehen, keinem nennenswerten Betrug zum Opfer gefallen sind und Fokus auf Sicherheit legen wie beispielsweise Kraken. Zum investieren in Bitcoin sollten Sie dennoch eine Hardware Wallet wie beispielsweise Ledger oder Trezor verwenden.

Man kann nicht vorhersehen, wann ein guter Kaufzeitpunkt für Bitcoin in der Zukunft kommen wird. Man kann aber den Markt, die Marktteilnehmer und angrenzende Märkte laufend analysieren und dadurch gute, aktuelle Einstiegszeitpunkte identifizieren. Es gilt die Regel: Buy Low and Sell High.

Ja. Bitcoin ist auf der Chicago Mercantile Exchange gelistet und unterliegt somit der staatlichen Überwachung. Einmal wöchentlich werden die Positionen der Future Händler komplett transparent im „Commitment of Traders Report“ von der CFTC veröffentlicht. Somit bekommt man einen Einblick, wie Fond, Asstet Manager und große Investoren aktuell in Bitcoin investiert sind.

Ja. Bitcoin ist sehr volatil. Das bedeutet er steigt und sinkt auch gerne wieder. Nach den großen Hypes gab es bis jetzt auch immer einen großen Kurseinbruch von bist zu 80%. Das bedeutet, dass wir in Zukunft auch wieder mit einem Einbruch rechnen müssen.

Vor allem gibt es in jedem Markt das Risiko eines „Schwarzen Schwans“. Ein Schwarzer Schwan ist ein plötzlich auftretendes und unerwartetes Ereignis, dass zu einem massiven Kurseinbruch führt.

In der Vergangenheit gab es schon mehrere Bitcoin Hypes. Von einem Hype spricht man, wenn der Kurs immer neue Höhen erreicht und der Kurs nichtlinear wächst. Damit ein Hype zustande kommt, brauch es einerseits eine gierige Marktstimmung und andererseits viele neue Investoren, die auf diese Marktstimmung mit aufspringen. Dabei spielen die Medien eine tragende Rolle. Es kann in Zukunft wieder zu einem Hype kommen, wenn diese Bedingungen zusammen passen. Wann es zu einem Hype kommt, kann nicht vorhergesagt werden.

Ja. Bitcoin ist sehr volatil und bewegt sich gerne auf und ab. Langfristig bewegt sich der Bictoin aufwärts. Genau genommen wächst Bitcoin mit einer Steigerungsrate von knapp 1.500 USD pro Jahr. Wegen dem deflationärem Charakter des Bitcoin ist mit weiterem Anstieg des Preises zu rechnen.

Bilder erstellt mit Tradingview.com